Frucht-trocknendes Maschinen-Funktionsprinzip

Fruchttrockner erhöht die Temperatur in der Kabine auf 65 ° C und verdunstet das Wasser in Obst, Gemüse und anderen Lebensmitteln.

 

Frucht-Trockner-Maschinen-Nutzungsbereiche:

Traube, Feige, Aprikose, Apfel, Zitrone, Pflaume und andere Früchte

Tomaten, Paprika, Lorbeer, Mais, Tabak und anderes getrocknetes Gemüse

Fleisch, Fisch, Speck und andere getrocknete Lebensmittel

 

Fruchttrocknungsmaschine Funktionen:

Heizung, Trocknung und Entfeuchtung

 

Früchtetrocknungsmaschine Vorteile

  1. Trockene Wärmepumpen verursachen keine Verschmutzung.
  2. Trockner-Wärmepumpen sind erneuerbare Energiesysteme. Wenn gewünscht, kann es mit der Solarbatterie betrieben werden und die Betriebskosten werden auf Null reduziert.
  3. Trockner-Wärmepumpen verwenden keinen fossilen Brennstoff.
  4. Trockner-Wärmepumpen sparen 40% bis 80% mehr als fossile Brennstoffe.
  5. Trockner-Wärmepumpen reduzieren den Feuchtigkeitsgehalt, ohne die heiße Luft im Inneren freizusetzen und es gibt keinen Wärmeverlust.
  6. Trockner-Wärmepumpen geben keinen anderen Geruch als ihren eigenen Geruch von getrockneten Lebensmitteln. Keine Oxidation, Zersetzung, Explosion oder Geschmacksveränderung.
  7. Trockner Wärmepumpe hygienische Trocknung erfolgt.
  8. Das Trockenmittel wird durch ein Trockenmittel-Wärmepumpen-Automatisierungssystem gesteuert.
  9. Trockner-Wärmepumpen erzeugen keine Gefahr wie Explosion, Verbrennung, Vergiftung.
  10. Die Installation der Trockner-Wärmepumpe ist einfach und schnell.
  11. Trockner-Wärmepumpen machen das Trocknen gesünder und schneller als andere Trocknungssysteme.
  12. Niedriger Stromverbrauch spart den Benutzer.
  13. Geräuscharm, stabiler Betrieb und einfache Temperaturkontrolle
  14. Reduziert Arbeitskosten und bietet bequeme Arbeitsmöglichkeiten.
  15. Kontinuierlicher Betrieb mit Langzeitbetrieb.

Trocknungszeiten einiger Früchte, Gemüse und anderer Produkte:

  • Orangenschalen: 9 Stunden
  • Mandarin: 16 Stunden
  • Orange: 16 Stunden
  • Apple: 8 – 15 Stunden
  • Aprikose: 20 – 28 Stunden
  • Banane: 6 – 10 Stunden
  • Erdbeere: 10 – 15 Stunden
  • Kirsche: 13 – 21 Stunden
  • Cornelian: 10 – 12 Stunden
  • Abb: 22 – 30 Stunden
  • Trauben: 22 – 30 Stunden
  • Kiwi: 7 – 15 Stunden
  • Pfirsich: 8 – 16 Stunden
  • Birne: 8 – 16 Stunden
  • Persimmon: 40 – 60 Stunden
  • Pflaume: 22 – 30 Stunden
  • Wassermelone: 8 – 10 Stunden
  • Spargel: 5 – 6 Stunden
  • Rübe: 8 – 12 Stunden
  • Brokkoli: 10 – 14 Stunden
  • Kohl: 7 – 11 Stunden
  • Möhre: 6 – 10 Stunden
  • Sellerie: 3 – 10 Stunden
  • Salat: 4 – 8 Stunden
  • Aubergine: 4 – 8 Stunden
  • Laub: 3 – 7 Stunden
  • Pilz: 3 – 7 Stunden
  • Okra: 4 – 8 Stunden
  • Zwiebel: 4 – 8 Stunden
  • Erbsen: 4 – 8 Stunden
  • Tomate: 5 – 9 Stunden
  • Pfeffer: 4 – 8 Stunden
  • Fell: 6 Stunden
  • Haselnuss: 10 – 14 Stunden
  • Möhre: 7 – 11 Stunden